LISTE

18 rockige Bücher

Klar, in Euren Plattenregalen rockt es richtig! Aber wie sieht es bei Büchern aus? Denn auch in gedruckter Form gibt es jede Menge rock. Egal ob Biografien der größten Rockstars, Romane die sich um die Welt der Rockmusik drehen, Sachbücher mit jeder Menge Hintergrundwissen oder auch Bücher mit Musikempehlungen und über die Liebe zur (Rock)Musik. Wir haben Euch hier einmal ein paar der besten Rock-Bücher rausgesucht, damit der nächste Buchclub etwas mehr rockt.

Johnny Cash Biografie
Johnny Cash Biografie

Johnny Cash: "Cash. Die Autobiografie"

Die Autobiografie des Man in Black hat es – dem Leben entsprechend – richtig in sich. 1997, also sechs Jahre vor seinem Tod, schrieb Cash zusammen mit einem der renommiertesten Musikjournalisten Patrick Carr an diesem Werk, welches sein Leben voller Höhen und Tiefen zusammenfasst. Ein Muss für jeden, der nach dem Hollywood Blockbuster "Walk the Line" noch viel mehr über das Leben des wohl größten Country Musikers wissen möchte.

 

>>> Hier "Cash. Die Autobiografie" bestellen. 

Wie die Musik mein Leben rettete
Wie die Musik mein Leben rettete

Mark Oliver Everett (Eels): "Glückstage in der Hölle – Wie die Musik mein Leben rettete"

Der Frontmann und das Mastermind hinter den Eels schreibt hier über sein Leben, welches an Tragik kaum zu überbieten ist. Während er auf der einen Seite erste Erfolge als Musiker feiert, verliert er immer wieder ihm nahestehende Menschen. Ein Buch über ein von Trauer überschattetes Leben, das durch die Liebe zur Musik ein halbwegs glückliches wird. Definitiv nicht nur ein Muss für Fans der Eels!

>>> Hier "Glückstage in der Hölle – Wie die Musik mein Leben rettete" bestellen.

Mötley Crüe Bücher
Mötley Crüe Bücher

Mötley Crüe

Um die Glamrock-Legenden von Mötley Crüe gibt es gleich ein ganzes Arsenal an Literatur! Das übergreifende Werk ist dabei sicherlich "The Dirt", welches die Bandhistorie, Skandale und unglaubliche Ereignisse der Band nacherzählt – von der Band selbst.

>>> "The Dirt" bestellen.

Da Drummer Tommy Lee und Bassist Nikki Sixx noch genug über ihr Leben zu erzählen hatten, gibt es von den Musiker jeweils noch eine Autobiografie. Dabei ist vor allem Sixx‘ "Heroin Diaries" eine erschreckende Sammlung seiner Tagebucheinträge aus der Zeit der Drogensucht, die nach einer Überdosis fast fatal endete, als er kurzzeitig für klinisch tot erklärt wurde. Untermalt ist das Ganze mit Bildern und Zitaten befreundeter Musiker, beispielsweise Gitarrenlegende Slash.

>>> "Tommyland" bestellen.

>>> "Heroin Diaries" bestellen. 

RHCP Bücher
RHCP Bücher

Flea: "Acid for the Children" & Anthony Kiedis: "Scar Tissue"

Sowohl Bassist Flea, als auch Frontmann Anthony Kiedis haben in ihrer bisherigen Karriere bei den Red Hot Chili Peppers das volle Ausmaß Sex, Drug & Rock 'n' Roll erlebt.

Beide Autobiografien beginnen in den Kindertagen der Rockstars. Kiedis wächst als Sohn zweier Hippies auf und wird durch seinen Vater schon als Jugendlicher mit dem Lifestyle der Künstlerszene Los Angeles' konfrontiert. Eine Erziehung, die in einer erfolgreichen Musikerkarriere mit Riesenglücksgefühlen, aber auch schlimmen Abstürzen und Drogenabhängigkeit endet. 
Bandkollege Flea beginnt seine Drogenkarriere ähnlich früh: Auf dem Cover sieht man den 12-jährigen Flea an einem Joint ziehen. Das Besondere an der Autobiografie "Acid for the Children" ist, dass sie im Jahre 1983 endet, als die Red Hot Chilli Peppers sich gründen.
 

>>> Hier "Scar Tissue" bestellen.

>>> Hier "Acid for the Children" bestellen. 

Wonderland Avenue
Wonderland Avenue

Danny Sugerman: "Wonderland Avenue"

Irgendwie eine Autobiografie, aber irgendwie auch nicht: In "Wonderland Avenue" schreibt Danny Sugarman über sein Leben, vor allem über seine Kindheit und Jugend in Los Angeles. Und warum ist das interessant? Weil der kleine Danny in L.A. eines Tages einem gewissen Jim Morrison und seiner Band The Doors über den Weg läuft. Aus der Bekanntschaft entsteht schnell ein enge Freundschaft. Der junge Danny wird die Band über Jahre hinweg begleiten und sich unter anderem um die pikante Fanpost der Band kümmern. 

>>> "Wonderland Avenue" hier bestellen. 

Anvil Buch
Anvil Buch

Steve Kudlow & Robb Reiner: "Anvil – die Geschichte einer Freundschaft"

Die Big Four of Thrash Metal sollten jedem Kuttenträger bekannt sein: Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax. In gewisser Weise sind Anvil das unbekannte, nicht wirklich beachtete fünfte Mitglied des Thrash-Metal-Elite-Clubs. Zur gleichen Zeit gestartet und musikalisch auf einem Level mit den Großen, haben Kudlow und Reiner mit ihrer Band nie den großen Durchbruch geschafft - und doch stets an ihren Traum geglaubt.
Diese einmalige Geschichte von Freundschaft, Misserfolgs und der Liebe zur Musik wird in diesem Buch von den beiden Musikern selbst aufgearbeitet. Ebenso traurig wie schön.

>>> "Anvil – die Geschichte einer Freundschaft" hier bestellen. 

Eclipsed Rock Acts
Eclipsed Rock Acts

Christoph Rehe: "Das Gesamtwerk der größten Rock-Acts im Check"

Ein Buch, das in einem guten Rock-Haushalt auf keinen Fall fehlen darf: Christoph Rehe arbeitet sich in seinem Magnum Opus an der gesamten Rockwelt ab. Hintergrundwissen zu sämtlichen Künstlern, sämtlichen Alben, sämtlichen Songs werden in dieser allumfassenden Enzyklopädie der Rockgeschichte festgehalten. Ein absolutes Muss für jeden Rockfan – und unter uns: die womöglich beste Klo-Lektüre der Welt!

>>> Hier das Buch bestellen.

Nilz Bokelberg Buch
Nilz Bokelberg Buch

Nilz Bokelberg: "Endlich gute Musik"

Hierbei handelt es sich erneut um eine Autobiografie, jedoch nicht aus der Sicht eines Rockstars, sondern aus der Sicht eines Musikfans. In "Endlich Gute Musik" schreibt der ehemalige Viva-Moderator Nilz Bokelberg über sein Leben und die Entwicklung seines Musikgeschmacks - und nimmt beides ganz persönlich unter die Lupe. Von The Clash, Weezer und Ausflügen in diverse Musikgenres, findet sich für jeden Leser garantiert ein passender Geheimtipp. 

>>> Hier "Endlich gute Musik" bestellen.

Freddie Mercury Buch
Freddie Mercury Buch

Freddie Mercury: "Ein Leben in eigenen Worten"

Freddies Leben in ein Buch zu packen, scheint aufgrund seiner Grandiosität schier unmöglich. Diese etwas andere Autobiografie nimmt sich der Aufgabe jedoch an – und zwar auf eine ganz besondere Art und Weise. Das Buch ist eine Zusammenstellung von Zitaten, Interviews und diversen Aussagen, die – wie der Titel schon verrät – aus Freddies Mund stammen.
Das Hauptaugenmerk liegt hier aber nicht auf einer trockenen Nacherzählung seines Lebens und seiner außergewöhnlichen Karriere, sondern um seine Gefühle. Kurz gesagt ist "Ein Leben in eigenen Worten" ein Einblick in Freddies Gedankenwelt.

>>> Hier "Ein Leben in eigenen Worten" bestellen.

Led Zeppelin Buch
Led Zeppelin Buch

Led Zeppelin: "Led Zeppelin"

Das selbstbetitelte Werk von Led Zeppelin erschien 2018 anlässlich des 50. Bandjubiläums und ist etwas für die lesefaulen Rockfans unter Euch. Ohne große Worte kann man sich hier auf mehr als 440 Seiten die Bandgeschichte anschauen: Fotos von Auftritten, aus dem Proberaum oder von professionellen Shootings. Dieses Buch ist der der visuelle feuchte Traum eines jeden Led Zeppelin-Fans.

>>> Hier "Led Zeppelin" bestellen.

Lemmy White Line Fever
Lemmy White Line Fever

Lemmy Kilmister: "White Line Fever"

Lemmy Kilmister – kaum ein Rockstar konnte sich einen vergleichbaren Legendenstatus erarbeiten. In "White Line Fever" erzählt der Motörhead-Frontmann sein gesamtes Leben nach. Angefangen mit seiner Kindheit, seinen ersten Erfahrungen mit Musik und Drogen, über die Sichtung eines UFOs, bis hin zum Erfolg mit Motörhead. In "White Line Fever" berichtet die 2015 verstorbene Legende lückenlos über sein außergewöhnliches Leben. 

>>> Hier "White Line Fever" bestellen. 

1001 Songs Buch Cover
1001 Songs Buch Cover

"1001 Songs die Sie hören sollten, bevor das Leben vorbei ist"

Der Name fasst das Buch sehr gut zusammen: In dem reich bebilderten, knapp 1000 Seiten langen Manifest werden 1001 Songs vorgestellt und kurz auf die Frage: „Warum ist dieser Songs so wichtig?“ durchleuchtet.
Im Vorwort schreibt der umtriebige Musikproduzent Tony Visconti (der unter anderem mit David Bowie und Thin Lizzy arbeitete): „Kaufen, erbetteln, stehlen oder borgen Sie sich die in diesem Buch vorgestellten 1001 Songs! Ich weiß nicht, ob ich es jemals schaffen werde, sie alle zu hören, aber ich arbeite daran.“. Und das solltet Ihr auch tun. 

>>> Hier das Buch bestellen.

The Beatles Buch Cover
The Beatles Buch Cover

Mark Lewisohn: "The Beatles – All These Years"

Immer wieder werden Biografien und Autobiografien dafür kritisiert, bestimmte Geschehnisse oder Momente nicht ausreichen zu beschreiben oder unkommentiert zu lassen. Mark Lewisohn wollte diese Kritik mit seinem Werk offensichtlich umgehen und behandelt in "The Beatles – All These Years" die Karriere der Beatles so detailverliebt und gründlich wie kein anderer. Alleine den ersten Jahren Jahren der Bandgeschichte schenkt der Autor an die 1000 Seiten.
Dieses Buch ist in seinem Umfang ein wahres Beatles-Manifest, welches im Bücherregal eines jeden Beatles-Fan zu finden sein sollte. 

>>> Hier "The Beatles – All These Years" bestellen.

Fargo Rock City Cover
Fargo Rock City Cover

Chuck Klosterman: "Fargo Rock City"

Wie kommt man eigentlich als Jugendlicher Ende der 1980er aus einem langweiligen Dorf in North Dakota zum Heavy Metal?
In dieser autobiografischen und witzigen Geschichte des Musikliebhabers Chuck Klosterman geht es um die Liebe zu Heavy Metal, wie diese sein bis dato ödes Leben veränderte und darum, wie man in der Pre-Internet-Ära Freundschaften geschlossen hat.
Stephen King schrieb zu dazu: „Besser als in diesem Buch ist noch nie über die amerikanische Popkultur geschrieben worden. Skurriler und mit mehr Freude beim Lesen auch nicht.“. Wenn Stephen King das sagt, wird es wohl stimmen!

>>> Hier "Fargo Rock City" bestellen.

Bruce Dickinson Buch
Bruce Dickinson Buch

Bruce Dickinson: "What Does this Button Do?"

Der Frontmann der Metalgiganten Iron Maiden ist nicht nur ein Ausnahmemusiker, sonder auch Motivationsredner, Bierbrauer, Sport-Fechter, Luftfahrtunternehmer, Flugzeugpilot und -kapitän. Doch nur eines seiner vielen Talente hat ihn für diese Liste qualifiziert: Bruce Dickinson ist ein ausgezeichneter Roman- und Bestsellerautor, der mit seiner Biografie "What Does This Button Do?" auf der Bestseller-Liste der New York & UK Times landete.  
In seinem Buch erzählt er die spannendsten Geschichten aus seinem bewegten Leben und beschreibt den Kampf gegen den Zungenkrebs, der ihm fast alles genommen hätte. 

>>> Hier "What Does this Button Do?" bestellen.