The Rolling Stones
The Rolling Stones

The Rolling Stones - Sympathy for the Devil

Die Olympic Studios Ende der 60er in London. Mick Jagger und seine Bandkollegen trafen sich ohne jegliche Vorbereitung. Das Stichwort lautete deswegen: Improvisation.

The Rolling Stones - Sympathy for the Devil

Improvisation

Interpret: The Rolling Stones
Song: Sympathy for the Devil
Jahr: 1968

The Rolling Stones - Sympathy For The Devil (Live) - OFFICIAL
The Rolling Stones - Sympathy For The Devil (Live) - OFFICIAL

Die Olympic Studios Ende der 60er in London. Mick Jagger und seine Bandkollegen trafen sich ohne jegliche Vorbereitung. Das Stichwort lautete deswegen: Improvisation.

Textpassage
Erlauben Sie, dass ich mich vorstelle?
Ich bin ein Mann mit Wohlstand und Geschmack
Mich gibt es schon seit langer Zeit
Habe vielen  Menschen die Seele und den Glauben geraubt

Ende der 60er waren Marianne Faithful und Stones Sänger Mick Jagger ein Paar. Die Sängerin lieh dem Frontmann eines Tages das Buch "Meister und Magarita". Das Werk beschreibt unter anderem, wie der Teufel der Stadt Moskau in den 30ern einen Besuch abstattet und dort unter Anderem zwei Menschen tötet.

Textpassage
Sehr erfreut Dich kennenzulernen
Ich hoffe, Du kommst auf meinen Namen
Aber was Dich verwirrt, ist die Art,
wie ich mein Spiel treibe

Viele Stones Fans glaubten nach Veröffentlichung des Titels, die Stones hätten satanistische Züge. Marianne Faithfull hingegen bezeichnete den Song in ihrer Autobiographie lediglich als "Satanismus aus Pappmaché".