28.06. - 05.07.2021

BOBs Rocknews

Metallica: "Sad But True" gleich in mehreren Coverversionen veröffentlicht

"The Metallica Blacklist", das Album zum 30. Jubiläum des "Black Album" von Metallica, wurde gerade erst angekündigt und schon kommen die nächsten Coverversionen um die Ecke. 

Das Miley Cyrus-Cover von "Nothing Else Matters" und das Cover zu "Enter Sandman" von Juanes konnten sich Fans schon vor einigen Tagen anhören. Jetzt kann man direkt einen weiteren Einblick in das Album bekommen, denn der Metallica-Klassiker "Sad But True" wurde jetzt von gleich drei Künstler*innen neu interpretiert. 

St. Vincent, Sam Fender und Jason Isbell And The 400 Unit haben sich an das Stück gewagt und jedes Cover klingt dabei komplett anders. Während St. Vincent sich an ihrem futuristischen Sound orientiert, ist Sam Fenders Version eine vom Klavier begleitete Akustikversion. Jason Isbell And The 400 Unit haben sich ihren Country-Rock Einflüssen hingegeben. Aber auch Metallica haben zur Feier des Tages gleich noch eine bisher unveröffentlichte Live-Version von "Sad But True" aus dem Jahr 1991 veröffentlicht. 

St. Vincent – “Sad But True” from The Metallica Blacklist
St. Vincent – “Sad But True” from The Metallica Blacklist
St. Vincent – “Sad But True” from The Metallica Blacklist
Sad But True (Live)
Sad But True (Live)
Sad But True (Live)
Sad But True
Sad But True
Sad But True
Metallica: Sad But True (Take 36 - February 5th, 1991) (Audio Preview)
Metallica: Sad But True (Take 36 - February 5th, 1991) (Audio Preview)
Metallica: Sad But True (Take 36 - February 5th, 1991) (Audio Preview)
Making A Fire (Mark Ronson Re-Version)
Making A Fire (Mark Ronson Re-Version)

Foo Fighters präsentieren die "Making a Fire"-Version von Mark Ronson

Die Foo Fighters haben im Februar ihr zehntes Studioalbum "Medicine At Midnight" veröffentlicht. Daraus stammt auch die Single "Making A Fire", von der Erfolgsproduzent Mark Ronson seine eigene Version kreiert und jetzt veröffentlicht hat.

Die muntere "Making A Fire"-Version verbindet Akustik- und E-Gitarren und versprüht  damit einen gewissen Stones-Vibe. Außerdem wird Sänger Dave Grohl gesanglich von einem Quartett unterstützt, zu dem auch seine Tochter Violet gehört. Mit ihr hatte Grohl vor kurzem bereits ein Cover von "Nausea" der Band X veröffentlicht.
Neben Dave und Violet Grohl trugen Mitglieder von Antibalas, der Budos Band, den Dap-Kings, El Michels Affair, La Buya, der Menahan Street Band, der Tedeschi Trucks Band und Tuatara einen Teil zum Song bei.

29.06.2021

Till Lindemann - Ich hasse Kinder (The Short Movie)
Till Lindemann - Ich hasse Kinder (The Short Movie)

Till Lindemann veröffentlicht Kurzfilm „Ich hasse Kinder“

Vor kurzem veröffentlichte Till Lindemann seine dritte Solo-Single seit dem Ende des "Lindemann"-Projekts mit Peter Tätgren. "Ich hasse Kinder" kam pünktlich zum Weltkindertag zusammen mit einem aufwändig produzierten Musikvideo.

Jetzt hat der Rammstein-Frontmann einen dazu passenden Kurzfilm veröffentlicht. Der knapp 22-minütige Film trägt ebenfalls den Name "Ich hasse Kinder" und schließt thematisch an das Musikvideo an. Ob als nächstes ein Solo-Album von Till Lindemann bevorsteht, ist noch nicht bekannt. Nachdem Till Lindemann erst letzte Woche als Headliner für das Wacken Open Air bestätigt wurde, scheinen die Chancen auf ein Album aber nicht schlecht zu stehen.

28.06.2021

DEE SNIDER - Time To Choose ft. George "Corpsegrinder" Fisher (Official Lyric Video) |Napalm Records
DEE SNIDER - Time To Choose ft. George "Corpsegrinder" Fisher (Official Lyric Video) |Napalm Records

Dee Snider veröffentlicht neuen Song "Time To Choose"

Für den 30.07.2021 hat der ehemalige Twisted Sister-Sänger Dee Snider sein neues Solo Album "Leave A Scar" angekündigt. Auf die neue Platte konnten sich Fans ja bereits mit der ersten Single "I Gotta Rock (Again)" einstimmen, welche im Mai dieses Jahres veröffentlicht wurde. Jetzt meldet der Sänger sich mit seiner zweiten Single-Auskopplung aus "Leave A Scar" zurück.

"Time To Choose" heißt der Song und ist eine Kollaboration zwischen Dee Snider und Cannibal Corpse-Sänger George "Corpsegrinder" Fisher. Zu seiner Wahl sagte Snider, dass der Song thematisch von dem alten Kampf "Gut vs. Böse" handele und die Stimme von Fisher die Gewichtigkeit, von Entscheidungen die wir treffen, passend untermalen würde.

Wer Lust hat, sich den Song anzuhören, kann sich jetzt in das Lyrics-Video reinklicken.

28.06.2021

Bon Jovi von Encore Nights | Official German 30" Trailer | Ab Dem 5. Juli In Den Kinos
Bon Jovi von Encore Nights | Official German 30" Trailer | Ab Dem 5. Juli In Den Kinos

Bon Jovi: Konzertfilm wird in deutschen Kinos zu sehen sein

Bon Jovi-Fans können sich nun ordentlich freuen, denn schon bald gibt es die Band auf ganz großer Leinwand zu sehen. Am 5. Juli und 6. Juli 2021 wird der Konzertfilm "Bon Jovi from Encore Nights" weltweit und davon auch in 40 deutschen Kinos zu sehen sein. 

Aufgenommen wurde das Ganze im Paramount Theater New Jersey, der Heimatstadt der Band im Rahmen der "Encore Nights". Dabei performen Bon Jovi natürlich nicht nur Songs des neuen Albums "2020", sondern auch auf Klassiker wie "Livin‘ On A Prayer" und "You Give Love A Bad Name".

Tickets könnt Ihr Euch hier sichern. 

28.06.2021