10.01. - 16.01.

BOBs Rocknews

Haune Rock Festival Line-Up
Haune Rock Festival Line-Up

RADIO BOB! präsentiert: Haune-Rock 2022

Das Lineup vom diesjährigen Haune-Rock ist mit der Bekanntgabe von Callejon und Romano endlich komplett. Vom 14.07. bis 16.07.2022 wird das Örtchen Odensachsen wieder zum „Valley of Rock“. Mit dabei sind zum Beispiel auch Montreal, The New Roses, Massendefekt oder Dog Eat Dog. Das Haune-Rock 2022 verspricht wie immer drei unvergessliche Tage und wird Osthessen zum Beben bringen. Wer noch kein Ticket hat, der kann sich über diesen Link damit eindecken.

13.01.2022

Korn - Forgotten (Official Audio)
Korn - Forgotten (Official Audio)

Nächste Auskopplung aus der neuen Korn-Platte

Schon im November veröffentlichten die Jungs von Korn mit „Start the Healing“ den ersten Song aus ihrem neuen Album „Requiem“. Nun gibt es einen weiteren Vorboten, nachdem die Band schon über die letzten Tage immer wieder mit „Easter Eggs“ auf ihren Social-Media-Kanälen für Spannung sorgte. Seit heute ist „Forgotten“ bei allen bekannten Streaming-Anbietern verfügbar und macht mit seinem explosiven Sound Lust auf das neue Korn-Album, das am 04. Februar in die Läden kommen wird.

13.01.2022

Studio 666 (Official Trailer)
Studio 666 (Official Trailer)

Erster Trailer zu „Studio 666“

Zur Horrorkomödie von und mit den Foo Fighters ist der erste offizielle Trailer erschienen! Die Horrorkomödie startet am 25. Februar in den Kinos und zeichnet eine fiktive Entstehungsgeschichte ihres 10ten Albums „Medicine At Midnight“ nach. Im Film fahren Dave Grohl und die anderen Bandmitglieder zu Aufnahmen in ein gruseliges Spukhaus und das Drama nimmt seinen Lauf. Dave Grohl hat bald immer mehr mit Dämonen zu kämpfen und die Band immer mehr darunter zu leiden: So sieht man schon im Trailer, wie Gitarrist Chris Shiflett plötzlich von seinem besessenen Frontmann auf den BBQ-Grill gedrückt wird. Aber schaut selbst!

Wer gut aufpasst sieht übrigens auch zwei Cameo-Auftritte. So geben sich Schauspieler Lionel Richie und Gitarrist Kerry King (Slayer) die Ehre.

12.01.2022

Ozzy Osbourne stellt seine neuen „CryptoBatz“ vor

Pünktlich zum vierzigjährigen Jubiläum seines legendären Fledermauskopf-Bisses, steigt der „Fürst der Finsternis“ auch in das NFT-Geschäft ein und bringt seine eigenen „Non-fungible Tokens“ heraus, die „CryptoBatz“. Insgesamt veräußert er zur Feier des Ereignisses 9666 absolut einzigartige und mit Sicherheit sammelbare verpixelte Fledermäuse. Im Gegensatz zu andere „langweiligen“ NFTs haben diese Flugtiere ein einzigartiges Feature: Sie haben die Möglichkeit anderen „CryptoBats“ aus einer Sammlung zu beißen und durch diesen Biss einen Mutanten entstehen zu lassen. Dieser „MutantBatz“ vereint dann die Eigenschaften der beiden ursprünglichen NFTs.
Ozzy selbst sagt dazu: „CryptoBatz ist ein verdammt abgefahrenes Projekt für NFT-Sammler und -Fans. Das Design ist eine Hommage an einen meiner ikonischsten Momente auf der Bühne und eine Chance, ein seltenes Stück Kunstgeschichte zu erwerben. Ich liebe es!“ Wer interessiert ist, kann es sich in dem Twitter-Video von ihm und seiner Frau noch einmal genauer erklären lassen oder besucht den Discord-Server. Die Fledermäuse sollen ab dem 20. Januar zu erwerben sein.
12.01.2022

Ozzys Cryptobatz
Ozzys Cryptobatz
Ozzys Cryptobatz
Ozzys Cryptobatz
Volbeat - The Sacred Stones (Official Lyric Video)
Volbeat - The Sacred Stones (Official Lyric Video)

Volbeat mit Lyric-Video zu „The Sacred Stones“

Der Song stammt von dem neuesten Volbeat-Album „The Servant Of The Mind“, das die Dänen am 3. Dezember herausgebracht hatten. Wie die meisten Lieder der Platte behandelt auch dieser Track eine mystische Geschichte und so ist es im Video ein irdisches Wesen, das sich den dunklen Mächten hingegeben hat,  symbolisch untermalt mit vielen brennenden Kreuzen. Außerdem sieht man Raketen oder Asteroiden, die Zerstörung auf die Erde bringen und eine geheimnisvolle Gestalt mit Hörnern, möglicherweise ein gefallener Engel.

Poulsen erklärte in einem Interview der Rhein-Neckar-Zeitung schon im Dezember: „Ich sehe Dunkelheit nicht als etwas Schlechtes an, solange du sie kontrollierst und sie dich nicht deprimiert. „Sacred Stones“ ist eine fiktive Geschichte über die Ausgestoßenen des Himmels, eine ziemlich dunkle, unterhaltsame Geschichte.“

Muse - WON'T STAND DOWN (Official Video)
Muse - WON'T STAND DOWN (Official Video)

Muse sind zurück!

Diesen Donnerstag um 16 Uhr feiert ihr neuer Song „Won’t Stand Down“ (Video-)Premiere! Schon zur Weihnachtszeit machte Frontmann Matt Bellamy alle heiß auf neue Musik, als er auf Instagram live ging und einen Ausschnitt des Songs auf seinem Autoradio spielte. Vier Jahre nach der Veröffentlichung von „Simulation Theory“ ist diese Woche endlich ein erster Vorbote des Nachfolgealbums verfügbar. Man darf gespannt sein, wie sich das Album anhören wird, Muse schlagen bei „Won’t Stand Down“ auf jeden Fall die härtere Gangart an. Ein Fan auf Twitter kommentierte vielleicht ganz treffend: „Guys we getting Metal Muse“.

12.01.2022

Placebo - Try Better Next Time (Official Visualiser)
Placebo - Try Better Next Time (Official Visualiser)

Placebo koppeln die dritte Single des neuen Albums aus

Brian Molko und Stephen Olsdal haben nach „Surrounded By Spies“ und „Beautiful James“ den nächsten Song aus ihrem bald erscheinenden Album veröffentlicht. „Try Better Next Time“ heißt das gute Stück und beschäftigt sich mit nichts Geringerem als dem Untergang der menschlichen Spezies, frei nach dem Motto: Ihr hattet eure Chance, versucht es nächstes Mal besser.
Frontmann Molko erklärt: „[Es ist e]ine Tatsache, die wir aufgrund unserer immensen Überheblichkeit nicht erkennen können. Mutter Natur hat uns extrem satt.“ Während die Welt weiter bestehen bleibe, gehe die Menschheit unter und so glaubt er nicht daran, dass wir es noch schaffen könnten. Ende des letzten Jahres erzählte er der britischen Zeitschrift „The Guardian“: „Wenn es nach den Tech-Milliardären geht, werden wir einfach andere Planeten besiedeln und dort unsere Fehler wiederholen. Das Problem beim Weglaufen ist, dass man sich selbst immer mitnimmt.“

Das erste Placebo-Album nach fast einem Jahrzehnt kommt am 25. März in die Läden, kann aber auch schon auf der Bandwebsite vorbestellt werden. Wer das neue Werk live erleben will, der kann sich hier auch Tickets für die Konzerte von Placebo sichern. Sie kommen im Oktober und November zu uns nach Deutschland.

11.01.2022

Zweiter Teaser-Clip von Green Day

Schon Ende des letzten Jahres veröffentlichten die Jungs von Green Day ein kurzes Video mit neuer Musik, jetzt gab es dieses Wochenende das nächste Filmchen. Diesmal sieht man im Splitscreen im unteren Drittel einen scheinbar gedankenverloren an der Gitarre zupfenden Billy Joe Armstrong, während im oberen Teil verschiedene Miniclips mit und ohne die Bandmitglieder rückwärts abgespielt werden. Ganz zum Schluss wird wie beim ersten Teaser-Video die Zahl 1972 eingeblendet.
Erneut gibt es zu den Postings kein weiteres Statement von Armstrong, Dirnt oder Cool, sodass weiterhin spekuliert werden muss, ob es wirklich der Nachfolger des letzten Studioalbums „Father Of All Motherfuckers“ aus dem Jahr 2020 ist, der hier angekündigt werden soll, und ob die Zahl etwas mit dem Geburtsjahr aller drei Musiker zu tun hat.

Billy Talent - Judged (Lyric Video)
Billy Talent - Judged (Lyric Video)

„Judged“ heißt die neueste Single von Billy Talent

Die kanadische Band rund um Frontmann und Sänger Ben Kowalewicz gibt uns den nächsten Ausblick auf ihr kommendes Album „Crisis Of Faith“, das am 21. Januar erscheinen wird. Die neueste Billy Talent-Single dauert gerade einmal eine Minute und 40 Sekunden und inhaltlich wendet sich die Gruppe gegen korrupte Politiker und fehlende Diversität. Es ist nach „Forgivenes I + II“, „Reckless Paradise“, „I Beg To Differ (This Will Get Better)“ und „End Of Me“, das sie mit Weezer-Frontmann Rivers Cuomo aufnahmen, wahrscheinlich die letzte Single, bevor ihr sechstes Studioalbum endlich veröffentlicht wird.
10.01.2022

Scorpions veröffentlichen „Rock Believer“ Snippet auf TikTok

Auch die deutschen Rocklegenden sind auf der Plattform TikTok vertreten und haben dort die ersten Töne von ihrem neuesten Song hochgeladen. Klaus Meine und Co. veröffentlichen den kompletten Titeltrack zu ihrem kommenden Album „Rock Believer“ dann am Donnerstag den 13. Januar.
Außerdem haben sie den Entstehungsprozess ihres neunzehnten Langspielers dieses Mal mit der Kamera begleiten lassen. Sie zeigen die Aufnahmen in Hannover in einer eigenen kleinen Mini-Dokumentation zum Album, bei dem erstmals Ex-Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee für die Scorpions zu den Drumsticks greift. Seit diesem Wochenende sind nun alle drei Folgen auf ihrem YouTube-Kanal verfügbar.

Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 1)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 1)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 1)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 2)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 2)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 2)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 3)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 3)
Scorpions – Rock Believer – The Journey (Part 3)
Five Finger Death Punch - The Tragic Truth (Official Music Video)
Five Finger Death Punch - The Tragic Truth (Official Music Video)

Five Finger Death Punch und Kissin‘ Dynamit mit neuen Musikvideos

Zum 42. Geburtstag ihres Sängers Ivan Moody haben die Jungs aus Las Vegas einen neuen Videoclip zu ihrem Song „The Tragic Truth“ herausgebracht. Das Lied wurde 2011 nur als Bonustrack zur digitalen Ausgabe des dritten FFDP-Albums „American Capitalist“ veröffentlicht, wie die Band auf ihren Social-Media-Kanälen erklärte war der Song damals einfach noch nicht fertig, als die Deadline für die Produktion der Platte gefallen war. Mit dem Video soll der Track nun endlich die ihm gebührende Aufmerksamkeit bekommen, die er verdiene. Inhaltlich geht es im Video um Schmerz und Chaos, womit die Band Bezug auf Ivan Moodys Kampf gegen die Sucht nimmt, der bald schon vier vollkommen nüchterne Jahre geschafft hat.

Kissin‘ Dynamite haben ihren Fans einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album „Not The End Of The Road“ gegeben und den neuesten Titel „Coming Home“ mitsamt Video veröffentlicht. Sie stimmen damit ordentlich auf ihr Streaming-Release-Konzert am 22. Januar ein. Die Band schreibt zu dem Titel: „‚Nach Hause kommen‘ bedeutet nicht, an einen bestimmten Ort zurückzukehren. Es ist vielmehr das wahrscheinlich angenehmste Gefühl, sich lebendig zu fühlen, man selbst zu sein und Liebe im Herzen zu haben, egal wo man ist. Es ist ein unbezahlbares Geschenk.“

10.01.2021

KISSIN' DYNAMITE - Coming Home (Official Video) | Napalm Records
KISSIN' DYNAMITE - Coming Home (Official Video) | Napalm Records