Helloween
Helloween
Helloween
Helloween
KONZERT

Helloween (verschoben)

07:00 PM - 11:00 PM Uhr
51,90 €
22297, Hamburg
Sporthalle, Hamburg

Nach einigen Krisen und Neuanfängen hat sich die Band Helloween wieder zusammengetan und kommt auf Tour.

+++Das Konzert wurde auf den 30.04.2021 verschoben+++

Mit voller Kraft voraus: Die Helloween-Party geht 2020 (neuer Termin: 2021) weiter! 

Sie haben sich im Jahre 1984 gegründet und gelten heute als deutsche Speed- und Power-Metal-Pioniere: Die Rede ist von Michael Kiske und seinen Jungs von der Band Helloween.
Ihren gewaltigen und bombastischen Sound haben Helloween bereits auf ihrer „Pumpkins United World Tour“ präsentiert. Von 2017 bis 2019 spielten die Metal-Urgesteine Shows in über 30 Ländern und begeisterten mehr als eine Million Fans in ausverkauften Hallen und großen Festivals auf drei Kontinenten.

Und jetzt ist es offiziell! Die ultimative Helloween-Party geht ab diesem Jahr weiter: Die Band ist 2020 und 2021 (neuer Termin: 2021) unterwegs auf ihrer „United Alive World Tour Part II“.  Ab September dieses Jahres geht das legendäre United-Lineup mit voller Kraft voraus wieder an den Start und lässt es auch auf deutschen Bühnen wie gewohnt brutal krachen. So stehen zum Beispiel Stuttgart, Bochum und Hamburg auf dem Plan.

Im Gepäck haben Helloween altes und brandneues Songmaterial: Die Fans erwartet ein musikalischer Ritt durch gut drei Jahrzehnte Band-Geschichte. Neben den Klassikern gibt es das frisch gebackene Album, das im Spätsommer 2020 erscheinen wird, zum ersten Mal live auf die Ohren. Also, seid dabei, wenn Helloween auf der Bühne gefeiert wird!

RADIO BOB! präsentiert

BOB_Emil Bulls_16-6.jpg
BOB_Emil Bulls_16-6.jpg
RADIO BOB! präsentiert
KONZERT

Emil Bulls (verschoben)

07:30 PM - 11:00 PM Uhr
deutschlandweit
BOB_Schandmaul_16-6.jpg
BOB_Schandmaul_16-6.jpg
RADIO BOB! präsentiert
KONZERT

Schandmaul (verschoben)

07:45 PM - 11:00 PM Uhr
deutschlandweit
Kansas 2020
Kansas 2020
Korn mit Idiosyncrasy

Metal

Metal

hier könnt Ihr auch Helloween hören! 


Es läuft:
Korn mit Idiosyncrasy