Im Interview

Jonathan Davis von KoRn

Korn
Korn

Seit 1993 streifen die Musiker aus Bakersfield in Kalifornien mit ihrer ungewöhnlich Mischung aus Metal, Rap und den fast bizarren Stimmeinlagen von Jonathan Davis durch die Musikwelt. Mitte der 90er starten KoRn, quasi von der Highschool-Bank aus, mit den Alben "KoRn" und "Life Is Peachy" ihre Karriere. Sie spielen sich mit ihrem außergewöhnlichen Sound und den düster Texten in die (gebrochenen) Herzen eines jeden verzweifelten Teenagers. 

Als Jonathan Davis das Angebot bekam, bei KoRn einzusteigen, arbeitete er als Leichenbestatter. Bei BOBs Backstagetalk plaudert er über seine musikalische Herkunft, aber auch aktuelle Künstler. 

Was hat dich zur Musik gebracht?

00:00

Welches war das erste Album, das du dir gekauft hast?

00:00

Welche Songs würdest du in deiner eigenen Radioshow spielen?

00:00

Welche Künstler/Bands gefallen dir zur zeit besonders gut?

00:00

Angenommen du wirst 100 Jahre alt: Welcher Song muss auf der Party laufen?

00:00