Jera On Air 2024 vier Tage
Jera On Air 2024 vier Tage
Jera On Air 2024 vier Tage
Jera On Air 2024 vier Tage
-
Festival
RADIO BOB! präsentiert

Jera On Air

12:00 - 23:59 Uhr
ab 189,00 €
, Ysselsteyn (NL)
Ysselsteyn (LB) Niederlande
Zeilbergseweg

Zum 30-jährigen Jubiläum erwarten Euch im Süden der Niederlande großartige Bands wie den Architects, Electric Callboy, Dropkick Murphys, Bad Religion, Sum 41 und While She Sleeps...

Vor drei Dekaden fand die erste Auflage des Jera On Air statt. Mittlerweile hat es sich als tolles Festival für Musik der alternativen, etwas härteren Gangart etabliert und verspricht drei Tage besten Urlaub in den Niederlanden. Unterhalten werden Euch dabei als Headliner die Architects, die Dropkick Murphys und Electric Callboy!

Die Mitarbeiter des offenen Jugendzentrums des Dörfchens Ysselsteyns befinden Anfang der Neunziger, dass es Zeit für etwas mehr Live-Musik in ihrer Region und wollen ein eigenes Festival organisieren. Man fängt erst einmal klein an: bei der Premiere gibt es ein paar schwarze Plastikzäune, das Podium ist eigentlich ein Anhänger, die Bar besteht nur aus ein paar zusammengestellten Tischen und es wird Flaschenbier ausgegeben.
Die Freiwilligen haben jetzt Blut geleckt und arbeiten immer enger mit den örtlichen Geschäften und Verantwortlichen zusammen und das anfangs sehr beschauliche und etwas improvisierte Festival wächst und wächst und wächst. Man professionalisiert sich immer weiter und im Jahr 2001 gibt es das erste Mal ein großes Festivalzelt, um auch vor Umwelteinflüssen besser geschützt zu sein. Mittlerweile erwarten die Verantwortlichen jedes Jahr über 20.000 Besucher. Um den neuen Dimensionen gerecht zu werden, gibt es mittlerweile mehrere verschiedene Bühnen und weitere große Festivalzelte, eine eigene Punkrockbar, Chill-Area, verschiedenste Essens-Angebote und einen eigenen Festivalmarkt.

Die erste Bandwelle der diesjährigen Jubiläumsausgabe des Festivals lässt sich sehen: Freut Euch auf Electric Callboy, die vielleicht auch schon etwas vom neuen Album hören lassen, an dem sie gerade arbeiten. Auch die irisch-amerikanischen Folkrocker Dropkick Murphys, die bereits Kultstatus in der Festival-Landschaft haben, sind am Start. Allein wegen Sum 41 lohnt sich der Besuch auf dem Festival, denn diese spielen gerade ihre letzten Konzerte, bevor sie ihre Tour-Karriere beenden. Darüber hinaus sind auch großartige Bands wie Bad Religion, While She Sleeps und Thy Art Is Murder bereits bestätigt und somit ist ein abwechslungsreiches Line-Up schon mal garantiert.
Noch im Januar wurde dann direkt mit dreizehn weiteren Bands nachgelegt, unter anderem den Architects. Hat es vor fünf Jahren noch Irritationen geben, die zu einer Absage der Metalcoretruppe geführt haben, werden sie nun ein halbes Jahrzehnt später triumphal als Headliner aufschlagen. Mit Frank Carter und seinen Rattlesnakes kehrt einer der charismatischsten Frontmänner der Punkrockgemeinde zum größten Alternative-Festival der Benelux-Länder zurück. Die Veranstalter sorgen dann auch für die nötige Dosis Frauenpower, wenn Yukina, Matsuri, Hettsu und Chika von HANABIE die Bühne mit ihrem Mix aus Metalcore, Elektronica und J-Pop stürmen. For I Am King sind ebenfalls female-fronted und die Truppe rund um Alma Alizadeh werden ihr Heimspiel auf jeden Fall genießen und mit ihrem neuen Album anreisen. Ihr dürft Euch auch auf die Auftritte von Of Mice & Men, The Black Dahlia Murder oder Publikumslieblingen wie Brutus freuen.
Als vorgezogenes Geschenk zur Geburstagsparty gab es Ende Januar dann noch einmal eine Hammer-Überraschung der Veranstalter: Zum 30-jährigen wird in diesem Jahr passenderweise auch der dreißigste Juni mit genommen und somit auch der Sonntag! Freut Euch also auf vier statt drei Tagen Festivalaction und The Prodigy als vierten Headliner, die den Freitag unter anderem mit Enter Shikari und Me First and the Gimme Gimmes bestreiten werden.
Das ganze Line-Up in alphabetischer Reihenfolge findet Ihr etwas weiter unten.

Der nächste Festival-Trip geht also nach Holland! Schnappt Euch hier die Tickets, packt Eure Campingsachen und genießt Eure Ravioli im niederländischen Ysselsteyn, wenn am 27. Juni die Tore des Jera On Air für Euch geöffnet werden!

Jera On Air 2023 Official Aftermovie
Jera On Air 2023 Official Aftermovie

Line-Up:

  • Alpha Wolf
  • Annisokay
  • Another Row
  • Architects
  • As Everything Unfolds
  • Bad Religion
  • Bane, Biohazard
  • Body Count
  • Boston Manor
  • Brutus
  • Comeback Kid
  • Conservative Military Image
  • Counterparts
  • Dropkick Murphys
  • Dropout Kings
  • Dying Wish
  • Electric Callboy
  • End It
  • Enter Shikari
  • Erra
  • Fit For A King
  • For I Am King
  • Frank Carter & The Rattlesnakes
  • Gel, Get The Shot
  • Grade 2
  • HANABIE
  • Hang Youth
  • Harm’s Way
  • Heriot
  • Ho99o9
  • Holding Absence
  • Hot Mulligan
  • Ice Nine Kills
  • Imminence
  • Incendiary
  • Jaya The Cat
  • King Prawn
  • Knosis
  • Madball
  • Make The Suffer
  • Makewar
  • Me First and the Gimme Gimmes
  • Mindforce
  • Mindwar
  • Movements
  • Neck Deep
  • Neufx
  • Of Mice & Men
  • Ploegendienst
  • Scowl
  • Shadow Of Intent
  • Show Me The Body
  • Silverstein
  • Simpe Plan
  • Sing Along Riot
  • Slapshot
  • Snuff
  • Spanish Love Songs
  • Suicidal Tendencies
  • Sum 41
  • The Acacia Strain
  • The Black Dahlia Murder
  • The Prodigy
  • The Rumjacks
  • Thrown, Thursday
  • Thy Art Is Murder
  • While She Sleeps
Emil Bulls Bandfoto 2024
Janis Hinz
Emil Bulls Bandfoto 2024
Avatar Bandfoto 2023
George Cappellini
Avatar Bandfoto 2023
Electric Callboy Bandfoto 2023
Electric Callboy
Electric Callboy Bandfoto 2023
Empires Fade mit The Edge of Existence

Metalcore

Metalcore

Die härtere Gangart gibt es auch in BOBs Metalcore-Stream! Einschalten und ausrasten!


Es läuft:
Empires Fade mit The Edge of Existence