NEUERSCHEINUNG

VV mit „Neon Noir“

Lange mussten wir warten, nun ist sie endlich da: die erste Solo-Platte von VV, früher bekannt als Ville Vallo. Nach dem Ende von HIM und rund zehn Jahren ohne neue Musik werden es seine Fans lieben. Er hat sich mit seinem neuen Album aus einem Loch gekämpft, in das er in den letzten Jahren aufgrund der Corona-Pandemie und zuvor aufgrund der Beerdigung seiner Band gefallen war. „So lustig die Beerdigungszeremonien für HIM auch waren, ich brauchte mehr als nur ein paar Monate, um meine Wunden im Schatten des Heartagram zu lecken und eine Ausrede zu finden, um wieder zu klimpern und zu summen.“ Als er bei uns im Interview Rede und Antwort stand, da bekräftigte er aber, dass er immer noch glaubt, dass das Ende die richtige Entscheidung war.
Die Singles „Loveletting“ und „Echolocate Your Love“ haben uns nun schon einen ersten Eindruck gegeben, wie er denn auf seinen neuen Songs klingen wird, bei denen er alle Instrumente höchstpersönlich eingespielt hat. Der Erfinder des Love Metal macht dem Heartagram auf der neuen Scheibe alle Ehre und man merkt, dass VV in der langen Zeit auch persönlich gereift ist. Nicht zuletzt können sich Ticketbesitzer schon  freuen, denn Songs wie „The Foreverlost“ werden auf Konzerten definitiv funktionieren!

VV - Neon Noir
VV - Neon Noir

Tracklist von „Neon Noir“:

  1. Echolocate Your Love
  2. Run Away From The Sun
  3. Neon Noir
  4. Loveletting
  5. The Foreverlost
  6. Baby Lacrimarium
  7. Salute The Sanguine
  8. In Trenodia
  9. Heartful Of Ghosts
  10. Saturnine Saturnalia
  11. Zener Solitaire
  12. Vertigo Eyes

Hier anmelden:

Name
Wohnort