Textkunde

Billy Talent mit "Red Flag"

Billy Talent - Red Flag - Official Video
Billy Talent - Red Flag - Official Video

Billy Talent mit "Red Flag"

Titel: „Red Flag“

Interpret: Billy Talent

Veröffentlichung: 11. September 2006

Album: „Billy Talent II“

Mit “Billy Talent II” erschien 2006 das zweite Studioalbum der Band Billy Talent. Direkt in Kanada und Deutschland auf Nummer-1 eingestiegen, ist “Billy Talent II” bisher das erfolgreichste Album der Kanadier. In Deutschland stand es unglaubliche 67 Wochen in den deutschen Album-Charts. „Red Flag“ ist die zweite Single aus dem Album und der wohl bekannteste Song der Band. Zusammen mit „Try Honesty“ ist „Red Flag“ auch der Song, der live am häufigsten von Benjamin Kowalewicz und Co. zum Besten gegeben wurde und bildet seit Veröffentlichung des Albums typischerweise Schlussakkord und Höhepunkt jedes Billy Talent-Konzertes.

Cast off the crutch that kills the pain, The red flag wavin′ never meant the same

„Schmeiß die Krücke weg, die den Schmerz tötet“. Berühmte erste Zeilen, die bestimmt jeder schon einmal lauthals mitgesungen hat. Hier geht es darum, dass man sich von allem befreien soll, was einem das Leben zwar angenehm macht, aber das eigentliche Problem nicht bekämpft. Die namensgebende rote Flagge steht schon direkt in der zweiten Zeile des Liedes. Sie meint zwar „nie immer genau das Gleiche“, aber, wie die Band einmal erklärte, gilt sie in ihrem Heimatland Kanada als allgemeines Warnsignal und kann als „bis hierhin und nicht weiter“ oder „genug ist genug“ verstanden werden. So widersprechen sie einigen Deutungen, dass die rote Fahne für Revolution oder Sozialismus stehen würde. Die Mitglieder von Billy Talent fühlen sich zwar eher dem linken politischen Spektrum zugehörig, mit Kommunismus hätten sie aber nichts am Hut. Aber wovor warnen Billy Talent hier bzw. warum geht es nicht weiter?

The kids of tomorrow don't need today, When they live in the sins of yesterday

Die einzige Gruppe, die für Veränderung sorgen kann, ist dabei die Jugend selbst. Und es sei nur noch eine Frage der Zeit, bis sich „die Schlinge zu ziehen“ bzw. das Auflehnen gegen das Establishment kommen wird.

Like the smallest bee packs a sting, Like the pawn checkmates a King (…), Build a ladder if there's a wall, Don′t be afraid to slip and fall, Speak for yourself or they′ll speak for you,

Diese Zeilen der letzten Strophe lassen sich zusammenfassen als: Egal wie klein dein Beitrag sein kann, er wird etwas bewirken, egal welche Probleme auch kommen, versuch sie zu überwinden. Man darf keine Angst haben zu scheitern. Man muss Verantwortung für sich übernehmen und für sich selbst einstehen. Tut man dies nicht, lässt man sich fremdbestimmen und von anderen vereinnahmen.

Das Thema von „Red Flag“ findet man auch im weiteren Verlauf des Albums „Billy Talent II“. Lieder wie „Worker Bees“, „Covered in Covardice“ und „Burn the Evidence“ kann man handeln ebenfalls von Machtstrukturen und gesellschaftlichen Fehlentwicklung/Dysfunktionalität.