Stream

BOBs Prog-Rock-Stream

Ihr seid auf der Suche nach Songs mit 4/4 Takt und klarer Aufteilung in Strophe und Refrain? Dann seid Ihr hier definitiv falsch!

Das Genre des Progressive Rock lässt sich stilistisch gar nicht mal so leicht beschreiben – und das ist Absicht! Es ist ein Genre, das sich explizit nicht als einheitlichen Stil, sondern als musikalische Vorgehensweise versteht. Daher ist es auch kein Wunder, dass hier jede Band irgendwie auf ihre Weise anders klingt und doch dem gleichen Genre angehört. Während Genesis vergleichsweise poppig klingt und instrumental eher klassisch besetzt ist, fragt man sich bei Jethro Tull, wo plötzlich die Querflöte und der Blues herkommen. Dennoch haben diese Bands alle eines gemeinsam: Anstatt auf klare Strukturen mit Strophen und sich wiederholenden Refrains zu setzen, denkt der Prog-Rock lieber weiter und entwickelt einen Song durch und durch, anstatt Wiederholungen aufkommen zu lassen. So entsteht auch die Bezeichnung „Progressive Rock“, was übersetzte „fortschrittlicher“ oder „sich entwickelnder“ Rock bedeutet.

IQ mit Born Brilliant

Prog-Rock

Prog-Rock

hier rund um die Uhr streamen


Es läuft:
IQ mit Born Brilliant

Die Anfänge dieser fortschrittlichen Musikrichtung finden sich bereits in den 60er Jahren. Bands wie beispielsweise die Supergroup Emerson, Lake and Palmer und King Crimson befreien sich von ihren Genregrenzen und bringen mit Einflüssen der klassischen Musik und dem Jazz einen neuen Wind in den Rock. Da wundert es auch nicht, dass die Songs oftmals keine übliche Länge von 2-3 Minuten haben, sondern gern auch mal die 5 Minuten Grenze überschreiten. Natürlich bringt dieser Genremix auch für den Rock neue Instrumente wie beispielsweise ein Saxophon mit.

Keyboards und Synthesizer werden jedoch zu den wohl prägendsten Instrumenten den Genres. Die Keyboards vor allem, weil sie einen Anschein von klassischer Harmonie mit einem frischen Klang mitbringen. Der Synthesizer wiederum birgt eben genau den namensgebenden Fortschritt, da sein Ton nicht nur besonders und futuristisch klingt, sondern auch extrem wandelbar und universell einsetzbar ist. Vor allem die bis heute wohl bekannteste Prog-Rock Band Pink Floyd nutzen viele Synthesizer, sowohl als sphärische Hintergrundgeräusche, aber auch als melodiegebendes Instrument.

Natürlich entwickelt sich dieses Genre aber später auch in diverse Subgenres weiter. Dream Theater aus New York vermischen den Prog-Rock mit Heavy Metal und erschaffen so in den späten 80ern den Progressive Metal. Ein paar Jahre später tauchen Tool auf und entwickeln auch diesen Progressive Metal so lang weiter, bis eigentlich keiner mehr weiß, was sie nun für ein Genre spielen. Später sagen die jedoch, sie spielen „Musik des denkenden Menschen“ und wenn das nicht Progressive Rock ist, was ist es dann?

Über 40 Streams

Rock in all seinen Facetten und für jeden Geschmack

Avesun/GettyImages
Avesun/GettyImages