Fakten über Die Ärzte

Farin Urlaub, Bela B, Rodrigo, Rodrigo Gonzáles: Klangvolle Namen, die seit Jahrzehnten ihre mit viel Witz und Intelligenz gespickten Texte verbreiten und damit zu einer der erfolgreichsten Bands Deutschlands aufstiegen. Aber wie tickt eigentlich die "Beste Band der Welt"? Wir haben Euch mal die interessantesten Fakten herausgesucht – hier sind sie, Die Ärzte aus Berlin!

  • Bela B und Farin Urlaub lernen sich am 04.03.1981 bei einem Punk-Konzert im Ballhaus Spandau in Berlin kennen. Farin Urlaub steigt daraufhin in Bela B bereits bestehende Band Soilent Grün ein. 

 

  • Im September 1982 beginnt der Siegeszug der "Besten Band der Welt": Bela B, Farin Urlaub und der befreundete Bassist Sahnie gründen Die Ärzte. Das erste Konzert findet am 26. September 1982 in einem besetzten Haus in Berlin statt.

 

  • 1986 steigt Sahnie, der mit bürgerlichem Namen Hans Runge heißt, noch während der Aufnahmen zum Album "Die Ärzte" aus der Band aus. Zu dieser Zeit überlässt er seine Studioarbeiten immer häufiger Farin und Bela und kommt nicht mal mehr zum Einspielen seiner Bassspuren vorbei. Als es zum Streit kommt, fordert Sahnie den Rauschmiss von Bela – Farin lehnt ab und stattdessen muss Sahnie Die Ärzte verlassen. 
    Bereits während der Produktion zum Vorgängeralbum kam es schon zu Streitigkeiten innerhalb der Band: Sahnie habe zu dem Album "Im Schatten der Ärzte" lediglich einen Song beigetragen, von dem er zudem verschwieg, dass er nicht von ihm verfasst wurde. 
    The Incredible Hagen, Hagen Liebing, wird neuer Live-Bassist der Ärzte. 
  • Das Maskottchen der Ärzte heißt Gwendoline und stammt aus dem Comic "The Adventures Of Sweet Gwendoline". Der Song "Sweet Sweet Gwendoline" ist ihr gewidmet. 
  • Die Single "Westerland" (1998) aus dem Album "Das ist nichts ganz die Wahrheit..." war die bis dato kommerziell erfolgreichste Single der Band. Gerüchte um die Auflösung der Band kurbelten zu diesem Zeitpunkt die Single- und Albenverkäufe an.

 

  • Die Ärzte lösen sich 1988 offiziell auf und spielen ihr Abschiedskonzert am 09. Juli in Westerland auf Sylt – es herrscht Ausnahmezustand auf der Nordsee-Insel. 

 

  • 1993 entschieden sich Farin und Bela für die Neugründung der Ärzte – mit Rodrigo González am Bass. Bis heute spielen die Ärzte in dieser Formation getreu dem Motto "Es gibt nur einen Gott: BelaFarinRod"
Die Ärzte "Manchmal haben Frauen"
Die Ärzte "Manchmal haben Frauen"

 

  • Die Ärzte bleiben Preisverleihungen fern. Nur einmal sind Rod und Bela bei der "Comet"-Verleihung anwesend, denn sie dürfen KISS den "Comet" für ihr Lebenswerk überreichen.

 

  • Bei der ECHO-Verleihung 2001 erhalten Die Ärzte den ECHO in der Kategorie "Bestes Video National" für "Manchmal haben Frauen...". Der Regisseur Olaf Heine und Daniela, die Bodybuilderin aus dem Video, nehmen den Preis entgegen. 
  • Seit dem 18. Oktober 2005 ist die Marke die ärzte im deutschen Markenregister eingetragen. 

 

  • Beste Band der Welt sucht Plattenfirma“ – diese Anzeige schalten Die Ärzte nach ihrer Wiedervereinigung 1993 im Magazin Musik Markt

 

  • "Männer sind Schweine" ist der erste Nummer 1-Hit der Band. Auch das Album "13" klettert an die Spitze der deutschen Album Charts. Im Laufe der Zeit entwickelt sich der Song "Männer sind Schweine" zu einem Party- und Ballermann-Hit und die Ärzte entscheiden sich den Song nicht mehr live zu spielen. 
  • Der Clip zu "Yoko Ono" schaffte es mit 46 Sekunden als kürzestes Musikvideo in das Guiness Buch der Rekorde.
Bela B mit Altes Arschloch Liebe

Deutschrock

Deutschrock

Die Ärzte, Broilers, Knorkator, aber auch jüngere Vertreter wie Heisskalt: eine optimale Mischung aus deutschen Texten und rockigen Klängen findet Ihr in BOBs Deutsch Rock-Stream.


Es läuft:
Bela B mit Altes Arschloch Liebe