LISTE

14 Fakten über KISS

Am 30. Januar 1973 spielten KISS ihr erstes Konzert – vor weniger als 10 Zuschauern und für eine Gage von 50 $. Kurz nach dem Auftritt warf ihr damaliger Manager das Handtuch, denn ihre Musik sei "der größte Mist, den er je gehört hat". Bassist Gene Simmons nahm daraufhin das Ruder in die Hand: Er rief erneut im Club Popcorn an, in dem sie kurz zuvor ihr Debüt gegeben hatten, und tütete Auftritte für die nächsten drei Abende ein.

  • Der Bandname sorgte für Trubel: In den 1970ern behaupteten einige Menschen, dass KISS für "Knights in Satan's Service", "Kinder SS", oder "Kids in Satan's Service" steht. Natürlich entspricht nichts davon der Wahrheit. 

     

  • Bevor KISS gegründet wurde, spielten Paul Stanley und Gene Simmons in der New Yorker Band Wicked Lester, die sie 1972 verließen. 

     

  • Paul Stanley schrieb die Songs "Firehouse" und "Let Me Know" bereits zu High School-Zeiten. 
  • Die Inspiration für ihren berühmten Bühnenlook bekamen KISS zunächst von den New York Dolls. Als sie probierten sich wie die New York Dolls zu kleiden, "sahen sie aus wie vier Drag-Queens", so Peter Criss
    Als KISS ein Alice Cooper-Konzert sahen, kam ihnen die Idee für ihr auffälliges Bühnen-Make Up. Denn wenn Alice Cooper als Einzelperson schon so gut aussieht, müssen vier geschminkte Musiker auf der Bühne noch viel besser aussehen. 

     

  • Die Beatles gehören zu den großen Vorbildern der Glam Rocker. KISS wollten, dass das Cover ihres Debütalbums "KISS" dem des Beatles-Albums "Meet the Beatles" ähnelt. 

     

  • Ace Frehley, Gründungsmitglied und ehemaliger Leadgitarrist, wusste bereits mit 16 Jahren, dass er mal ein berühmter Musiker werden würde. Er sagte einmal: "Wenn ich nicht mit KISS berühmt geworden wäre, dann halt mit jemand anderem. Ich hatte den Antrieb. Ich ging immer auf die Konzerte von The Who und Led Zeppelin und Hendrix und dort hatte ich immer diese Stimme im Kopf, die sagte 'Du kannst da hochgehen und das auch tun.' [...] Alle fragten mich, ob ich verrückt bin."

     

  • Die Hand auf dem Cover von "(Music From) The Elder" ist nicht die Hand von Paul Stanley. Es ist die Hand von einem Handmodel, so Ex-Manager Bill Aucoin. 

Als Gene Simmons 12 Jahre alt war, war sein Vorbild Jiminy Cricket. Er coverte den Song "When You Wish Upon A Starsogar auf seinem Solo-Debütalbum. 

  • Pantera-Gitarrist Dimebag Darrell wurde auf eigenen Wunsch hin in einem KISS-Sarg beerdigt. Gene Simmons gab einen seiner KISS-Särge an Darrells Familie ab, da zu diesem Zeitpunkt nur einige Modelle existierten.

     

  • Ace Frehley begann in den späten 1970ern damit, blauen Lidschatten zu tragen, da er auf das silberfarbene Make Up allergisch reagierte. 

     

  • Ace Frehley singt sehr gerne im Liegen. Er sagt: “Every time I ever record a lead vocal, I've had to do it on my back. If I stand up and try to sing, I can't hit the notes sometimes."

     

  • Die rausgestreckte Zunge ist Gene Simmons Markenzeichen. Diese wirkt nicht nur überdimensional groß, sie ist es auch. Mit 7 Inches (17,78 cm) ist sie 2 Inches (5,08 cm) länger als eine durchschnittlich große Zunge. 
  • Paul Stanley war ein künstlerisch begabtes Kind und besuchte die High School of Music & Art. Vor seiner Zeit bei KISS studierte er außerdem Kunst am Bronx Community College. Seine Gemälde könnt Ihr Euch hier anschauen.
    Aber auch Ace Frehley interessierte sich für Grafik-Design und entwarf daher das KISS Logo – es ist bis heute eines der bekanntesten Logos der Musikbranche. 

     

  • Im Sommer 2017 wurde in Kerrville, Texas ein Kalb geboren, das Gene Simmons/The Demon extrem ähnlich sah. Zu Ehren des Musikers wurde es auf den Namen Genie getauft.