Hier Region wählen und passenden Livestream hören:
LISTE

Nirvana: Fakten zum Album "MTV Unplugged in New York"

Nirvana MTV Unplugged.jpg
Nirvana MTV Unplugged.jpg

"MTV Unplugged in New York"

Veröffentlichung: 01.11.1994

Besetzung:

  • Gesang/Gitarre: Kurt Cobain
  • Bass, Akkordeon, Gitarre: Krist Novoselic
  • Schlagzeug, Gesang, Bass: Dave Grohl
  • Gitarre: Pat Smear
  • Cello: Lori Goldston
  • Bass, Gitarre, Gesang: Chris Kirkwood
  • Gitarre: Curt Kirkwood

Angeberwissen:

Um ein Haar hätte das legendäre "MTV Unplugged" von und mit Nirvana gar nicht stattgefunden. Noch bis kurz vor dem Auftritt war der sichtlich erkrankte Kurt Cobain extrem nervös, weigerte sich den Tag vorher sogar aufzutreten.
Am 5. April 1994, nur ein halbes Jahr nach diesem Konzert, nimmt sich Kurt Cobain das Leben. Die Plattenfirma drängt daraufhin auf die Veröffentlichung einer großen Live-Sammlung, die auch diverse MTV Unplugged-Mitschnitte beinhalten soll. Doch Dave Grohl, Krist Novoselic und das restliche Team sehen sich nicht in der Lage, einzelne Songs aus dem Auftritt auszuwählen – sie sind zu mitgenommen von Cobains Freitod. Also veröffentlichen sie fast ein Jahr später am 01. November 1994 die gesamte Aufzeichnung als "MTV Unplugged in New York". 
Dass Nirvana die Anführer der Grunge-Punk-Szene waren, ist klar, doch ausgerechnet die ruhigere, melancholische Performance bei ihrem "MTV Unplugged" blieb bis heute vielen im Gedächtnis.  
 

  • "MTV Unplugged in New York" verbrachte sagenhafte 91 Wochen auf Platz 1 der US-Charts und wurde dort fünffach mit Platin ausgezeichnet. In Deutschland waren es sogar 94 Wochen. 
  • Kurt Cobain hatte am Tag der Aufnahme mit Entzugserscheinungen zu kämpfen und große Angst, den Auftritt zu vermasseln.
  • Nirvana, vor allem Kurt Cobain, bestanden darauf, dass die Bühne mit schwarzen Kerzen und Lilien in eine Stimmung versetzt wird, die der bei einer Beerdigung ähneln sollte. Sie empfanden die vorherigen MTV Unplugged-Auftritte anderer Künstler als zu "glattgebügelt" und zu nah an einem normalen Konzert. 
  • Nirvana nahmen das MTV Unplugged in einem Stück und ohne Wiederholungen auf. Es ist üblich, mehrere Versionen der Songs aufnehmen, um dann die besten Takes zu nutzen. 
  • So richtig "unplugged" war der Auftritt nicht: Kurt Cobain was so aufgeregt, dass er darauf bestand, seine Akustik-Gitarre an seinen Fender Verstärker mit diversen Effekten angzuschließen Der Verstärker wurde dann hinter einer Kiste versteckt. 
  • Nirvana coverten ganze 6 Songs, darunter auch "The Man Who Sold The World" von David Bowie.
Nirvana - The Man Who Sold The World (MTV Unplugged)
Nirvana - The Man Who Sold The World (MTV Unplugged)
  • So richtig "unplugged" war der Auftritt nicht: Kurt Cobain was so aufgeregt, dass er darauf bestand, seine Akustik-Gitarre an seinen Fender Verstärker mit diversen Effekten angzuschließen Der Verstärker wurde dann hinter einer Kiste versteckt. 
  • Nirvana coverten ganze 6 Songs, darunter auch "The Man Who Sold The World" von David Bowie.
  • Der Riesenhit "Smells Like Teen Spirit" wurde von Nirvana ignoriert und nicht performt – er würde als Akustikversion nicht funktionieren. Die Setlist bestand zum größten Teil aus eher unbekannten Nirvana-Songs.
  • Wie angekündigt, brachten Nirvana auch eine Band für einen Gastauftritte mit. Während die Fans und Veranstalter mit großen Acts wie Eddie Vedder von Pearl Jam rechneten, machten Nirvana den Produzenten einen Strich durch die Rechnung und luden die damals eher unbekannten Meat Puppets ein. 
  • In einem Interview erzählt die Regisseurin des Events, Beth McCarthy-Miller, die Story hinter dem mysteriösen "Fake-Lächeln", das Kurt Cobain nach dem ersten Song "About A Girl" zum Besten gab. Die Managerin bat Kurt darum, doch mal zu lächeln, um die Aufnahme dann in den finalen Konzertfilm zu schneiden. Also zeigte Kurt für den Bruchteil einer Sekunde provokant die Zähne. 
     
  • Der grüne Strick-Cardigan, den Kurt Cobain während der “MTV Unplugged”-Aufnahme trug, wurde 2015 für knapp 140.000$ (circa 125 000 €) versteigert – ungewaschen samt Schweiß, DNA, Flecken und Zigarettenlöchern. Besitzer Garrett Kletjian, erfolgreicher Geschäftsmann, lagerte die legendäre Klamotte vier Jahre lang in einem Säure-neutralen Beutel in seinem Safe. 
    Dieses Jahr soll die Strickjacke erneute versteigert und weiter gereicht werden. Das Startgebot liegt bei 200.000$. 
Nirvana - Polly (Live On MTV Unplugged, 1993 / Rehearsal)
Nirvana - Polly (Live On MTV Unplugged, 1993 / Rehearsal)

News: Neues Video gibt Einblicke in den Soundcheck

Am 18. November 1994 standen Kurt Cobain, Dave Grohl und Krist Novoselic in den Sony Music Studios in New York auf der Bühne, um ihre eigenen Songs akustisch neu zu interpretierten. Das Trio verpasste außerdem Songs von David Bowie oder den Meat Puppies ein akustisches Gewand. Das Konzert war eines der letzten von Frontmann Kurt Cobain und wurde 5 Monate vor seinem Tod aufgezeichnet.    
Am 01. November 2019 erscheint zum Jubiläum die Special Edition des Live-Albums "MTV Unplugged In New York", auf der neben den 14 regulären Tracks, auch bisher unveröffentlichte Ausschnitte des Konzerts zu finden sein werden. Vorab wurde jetzt ein Video von der Probe zum Song "Polly" veröffentlicht. Das Video vom Soundcheck zeigt einen sichtlich nervösen Kurt Cobain und einen rauchenden, rülpsenden Dave Grohl am Schlagzeug – der laut Aussage von Produzent Scott auch nicht schiefer singt als sonst.