BOBfest 2024_Lineup_final
BOBfest 2024_Lineup_final
BOBfest 2024_Lineup_final
BOBfest 2024_Lineup_final
Festival
Highlight

BOBfest 2024

13:30 - 22:30 Uhr
(VVK ab dem 30.11.23) 88,40 € - 99,90 €
41179, Mönchengladbach
SparkassenPark Mönchengladbach
Am Hockeypark 1

Fury In the Slaughterhouse (exkl. Deutschlandkonzert 2024), Mando Diao, Takida, The Subways, Deine Cousine und Plexiphones werden dabei sein. Hier bekommt Ihr alle Infos zum Festival und den Tickets!

Von epischen Rockhymnen bis zum mitreißenden Sportgitarrenbrett: Auf dem ersten BOBfest wird am 20. Juli für jeden Rockfan was dabei sein!

Fury in the Slaughterhouse, Mando Diao, The Subways und die mit der zweiten Bandwelle angekündigten Takida, Deine Cousine und Plexiphones werden den Besuchern des erstmals stattfindenden Ein-Tages-Rockfestivals im SparkassenPark Mönchengladbach so richtig einheizen. Deutschlands größtes Rockradio lässt es knallen und wird allen Rockfans einen unvergesslichen Tag und Abend bereiten: mit erstklassiger Rockmusik, internationalen Stars, dem BOB-Team, vielen Mitmachangeboten an BOBs Rockstation, einer Rockmerch-Meile und dem passend rockigen gastronomischen Angebot vor Ort.

Tickets für das BOBfest bekommt Ihr auf Eventim, wo Ihr Euch sowohl Steh- als auch Sitzplätze sichern könnt. Stehplatztickets für das BOBfest sind zusätzlich auch im offiziellen RADIO BOB!-Shop verfügbar.  

Fury In the Slaughterhouse 2023
Fury In the Slaughterhouse 2023

Fury In the Slaughterhouse (exklusives Deutschlandkonzert)

Zeit: tba

Mit ihrem einzigen Deutschlandkonzert 2024 werden Fury In the Slaughterhouse das erste BOBfest beehren. Wenn Ihr sie 2024 live erleben wollt, dann nur bei uns!

Nach über 35 fulminanten Jahren voller Hits und ausverkauften Tourneen zählt Fury In The Slaughterhouse zu Recht zu den erfolgreichsten und populärsten deutschen Rockbands. Mit Songs wie „Time To Wonder“, „Radio Orchid“ oder auch „Won’t Forget These Days“ beschwören sie auch heute noch diese ganz besondere Energie bei ihrem treuen Publikum. Nach 36 Bandjahren gelang der Band dann 2023 mit ihrer neusten Platte „HOPE“ sogar ihre erste Nummer-1 in den Album-Charts.

Fury In The Slaughterhouse sind in erster Linie sechs Freunde, davon zwei Brüder, die sich mit ihrer beeindruckenden Karriere einen Traum erfüllt und es so ganz nebenbei geschafft haben, trotz zwischenzeitlicher Bandpausen, auch heute ihre Fans in ihre Welt mitzunehmen und auf einzigartige Weise zu unterhalten. RADIO BOB! und die Furys verbindet eine enge, freundschaftliche Zusammenarbeit, die in gemeinsamen Projekten wie dem RADIO BOB! Original Podcast "Radio Orchid", einer eigenen Radioshow, einmaligen Erlebnissen wie dem Fury-Fan-Abend und nun ihn ihrem exklusiven Auftritt auf dem BOBfest resultiert!

Mando Diao
Daniel Olsén
Mando Diao

Mando Diao

Zeit: tba

Mando Diao gründen sich im schwedischen Borlänge. Sänger Björn Dixgård und Keyboarder Daniel Haglund sind schon vorher gemeinsam in einer Band, zusammen mit Gustaf Norén (Gesang, Gitarre), Carl-Johan Fogelklou (Bass) und Samuel Giers steht 1999 dann die erste Besetzung.
In ihrer Heimat starten sie direkt mit ihrem Debüt „Bring ‘Em In“ durch und sacken direkt ihr erstes Edelmetall ein. Schon mit dem zweiten Album "Hurricane Bar" gelingt der internationale Durchbruch, es steigt 2004 bis in die Top-20 der deutschen Albumcharts auf. Ihr größter Erfolg in Deutschland folgt dann rund ein halbes Jahrzehnt später: „Give Me Fire“ (2009) erklimmt hierzulande die Poleposition und wird sogar mit Platin ausgezeichnet. Seitdem sind die Schweden nicht untätig gewesen und haben die Platten sechs bis elf ersonnen. Noch taufrisch ist dabei der letzte Streich „Boblikov‘s Magical World“ (2023). Einige glückliche Gewinner konnten ein, zwei neue Songs schon auf BOBs Privatkonzert genießen. 

Ein ist bei Mando Diao garantiert: Wenn die Schweden ihre Hits "Down in the Past", "Long Before Rock ’n’ Roll", "Dance With Somebody", "Gloria" und Co. auspacken, ist die Live-Eskalation garantiert! 

Takida Pressefoto 2024
Jonathan Perlmann
Takida Pressefoto 2024

Takida

Zeit: tba

Von der schwedischen Provinz auf die ganz großen Bühnen: tAKiDA sind ganz oben angekommen und mit ihrem neusten Album "The Agony Flame" werden sie dort auch bleiben! Die Multi-Platin-Band wird dem BOB-Publikum am 20. Juli aber natürlich nicht nur die brandaktuellen Hits ("Third Strike", "The Loneliest Hour") präsentieren, sondern auch Tracks vom Vorgänger-Album "Falling From Fame", das sie international berühmt gemacht hat, sowie das Beste des Songkatalogs der letzten zwei Jahrzehnte. 

Vor über 20 Jahren gründen Robert Pettersson, Tomas Wallin und Fredrik Holm die Band Takida – benannt nach einer japanischen Animefigur. Die erste Demo erscheint schon im Jahr 2000 und schon kurz nach der Gründung schaffen Takida die Aufnahme bei einem Plattenlabel. Bis zur ersten LP dauert es aber noch ein paar Jahre, aber 2006 kommt ihr sehr erfolgreiches Debütalbum „...Make You Breathe“. Mit dem Folgealbum „Bury the Lies“ im Jahr darauf und der dazugehörigen Single „Curly Sue“ schaffen Takida ihren großen Durchbruch in Skandinavien. In ihrer Heimat Schweden landen sie zum ersten Mal auf Platz 1 der Albumcharts, was ihnen auch direkt mit den nächsten vier Platten gelingt. 

The Subways
The Subways

The Subways

Zeit: tba

Mit "Rock & Roll Queen" haben The Subways einen Evergreen geschaffen, der auf keiner Party und in keinem Festival-Camp fehlen darf. Wir freuen uns, das britische Trio beim ersten BOBfest begrüßen zu können! 

Seit über 20 Jahren sind Sänger und Gitarrist Billy Lunn und Sängerin und Bassistin Charlotte Cooper auf den internationalen Konzertbühnen zuhause und gelten als das Traumpaar der britischen Rock-Szene. Mit ihrer neuen Schlagzeugerin Camille Phillips werden The Subways auch mit ihrem neusten Album "Uncertain Joys" die Atmosphäre dreckiger und schwitziger Clubshows auf die größere Bühne des BOBfests im SparkassenPark in Mönchengladbach bringen. Diesen Auftritt solltet Ihr nicht verpassen, denn wir garantieren: Ihr werdet ihn nie wieder vergessen! 

Deine Cousine_Pressefoto
Wolfgang Zac
Deine Cousine_Pressefoto

Deine Cousine

Zeit: tba

Wenn es Anfang der 2000er vielleicht etwas anders gelaufen wäre, würden wir gerade nicht den Aufstieg des neuen deutschen Rockphänomens Deine Cousine erleben. Als die gebürtige Ina Bredehorn mit der Schule fertig ist, da wird sie nämlich erst einmal Industriemechanikerin und 2009 sogar Meisterin. Doch Bock auf normal und nichts wagen, hat sie nicht. Raus aus dem Job und ab in die (Musik)Welt! 
Es entsteht eine gute Beziehung zu Urgestein Udo Lindenberg, der regelmäßig live mit Deine Cousine auftritt und 2019 ist es dann endlich da, das Debütalbum! Es heißt „Attacke“ und der Name ist Programm! Seitdem sind sie und ihre Band gern gesehene Gäste auf Deutschlands Bühnen. Wie beliebt Deine Cousine in der Rockszene ist, das beweisen ihre zahlreichen Kooperationen, die sie mittlerweile vorweisen kann: Nicht nur mit Lindenberg, sondern auch Sondaschule, Alex Mofa Gang oder Swiss & Die Anderen, Madsen oder die DONOTS haben Musik mit ihr aufgenommen oder sie direkt mit auf Tour genommen.

Seit September ist ihr zweites Album „Ich bleib nicht hier“ draußen und hat die Friesländerin hoch in die deutschen Charts gespült und wenn sie so weiter macht, dann ist Platz 12 lange nicht das Ende der Fahnenstange. Freut Euch auf die Naturgewalt namens Deine Cousine, die die Bühne des BOBfest umfegen wird! 

Plexiphones_2024
Rozlyne Anderson Brunnhoff
Plexiphones_2024

Plexiphones

Zeit: tba

Die Plexiphones sind der Tipp für Fans der elektronischen Alternative-Klänge. Die aus Mönchengladbach stammende Band landete mit allen 5 Single-Auskopplungen ihres dritten Albums „Break In The Clouds“ (2019) in den deutschen Alternative Rock Charts, dem wichtigsten Ranking und Trendbaromter der Alternative-Szene hierzulande. Auch ihr viertes und aktuelles Studioalbum "Bucket List" (2023) setzt den Trend der 6-köpfigen Band vom Niederrhein fort. 

Cold Years mit Night Like This

Festival

Festival

Der BOB-eigene Festival-Stream ist die perfekte Vorbereitung für das BOBfest! Jetzt starten und in Stimmung kommen.


Es läuft:
Cold Years mit Night Like This

BOBfest 2024: FAQ

  • Welche Tickets gibt es und wie viel kosten diese?

    Kategorie                          Eventim                       BOB-Shop

    Stehplatz                           93,90 €*                      88,40 €

    Sitzplätze PK 1                 99,90 €*                               

    Sitzplätze PK 2                 88,90 €*

    Sitzplätze PK 2                 88,90 €*

     

    *Early Bird Preise

    Hinweis: Kindern ab 6 Jahren ist der Zutritt gestattet. Ein gesondertes Kinderticket kann nicht erworben werden, jeder, der an der Veranstaltung teilnimmt, benötigt ein Ticket.

  • Wieso kosten die Tickets, was sie kosten?

    Nach der Corona-Pandemie sind die Produktionskosten eines solchen Festivals immens gestiegen und haben leider auch vor unserem BOBfest nicht haltgemacht. Allerdings bekommt ihr auf unserem BOBfest auch so einiges geboten.

  • Wie sieht es mit Barrierefreiheit aus?

    Wir wollen alle gemeinsam rocken! Der Zugang zum Hockeypark ist barrierefrei, darüber hinaus stehen Euch barrierefreie Plätze mit bester Sicht auf die Bühne sowie barrierefreie sanitäre Einrichtungen zur Verfügung.

    Tickets für Rollstuhlfahrer, Schwerbehinderte (ab 70% + B im Ausweis) und deren Begleitpersonen erhaltet Ihr direkt hier:

  • Anreise & Unterkünfte

    Wie komme ich hin?
    Ihr könnt sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

    Wo gibt es Hotels?
    Ihr findet Hotels im Umfeld des Hockeyparks, aber auch im Zentrum von Mönchengladbach sowie in den angrenzenden Städten.

    Gibt es ausreichend Parkplätze?
    Vor Ort sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Bitte folgt der Beschilderung vor Ort, ggf. werden Parkgebühren fällig.

  • Welche Zahlungsmethoden gibt es vor Ort?

    Vor Ort kann in bar, aber auch Cashless bezahlt werden. Bitte beachtet, dass einzelne Händler möglicherweise nur Bargeld nehmen.

  • Wird es auch vegetarische und vegane Essensangebote geben?

    Auf unserer Foodmeile wird jeder satt. Von Bratwurst bis Falafel, die Stände decken alle gängigen Ernährungsformen ab.

  • Welche Altersbeschränkungen & Einlassregelungen gibt es?

    Im SparkassenPark können Kinder ab 6 Jahren ein Konzert besuchen. Die genauen Regelungen für die einzelnen Altersklassen können HIER nachgelesen werden.

    Die Sicherheitsregeln und die Stadionordnung können im Detail HIER nachgelesen werden. Dort könnt Ihr auch nachlesen, welche Gegenstände gestattet oder verboten sind.