Stream

BOBs Electro Rock-Stream

Rock braucht klassischer Weise welche Instrumentierung? Ein bis zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und Leadgesang. Mit der technischen Entwicklung kommt ab Ende der 60er noch etwas hinzu, das ganz neue Möglichkeiten eröffnen wird: Der Synthesizer!

Von Anfang an können diese Geräte eine Klangvielfalt herstellen, die man sich vorher nicht vorstellen konnte. Das Problem: Es sind damals riesige Trümmer, die sich kaum transportieren lassen. Im Laufe der Zeit werden die Klänge nicht nur noch diverser, sondern die Geräte auch immer kleiner und praktischer. Mittlerweile gibt es sogar Geräte die ganz locker in eine Hand passen. (Ob das praktisch ist, das muss jeder für sich selbst entscheiden.) Bald gibt es auch richtig gute Drumcomputer und elektrische Schlagzeuge, auch Verzerrmöglichkeiten für Gitarre und Bass entstehen.

Bring Me The Horizon mit Oh No

Electro Rock

Electro Rock

Alle Schalter auf „ON“ und los geht's! Hier erlebt Ihr die komplette Spannweite elektronischer Rockmusik.


Es läuft:
Bring Me The Horizon mit Oh No

Anfänglich wird die neu entstandene Musikrichtung auch dem Progressive-Rock zugerechnet. Im Laufe der Zeit differenziert sich elektronischer Rock aber nochmal als eine ganz eigene Richtung aus und wird also Oberbegriff für alles verwendet, wo elektronische Elemente mit einfließen. Es bilden sich zahlreiche Subgenres von softerem Synth-Pop über treibenden Dance-Punk und New Wave bis hin zu Industrial, wo es dann richtig scheppert.

In diesem Stream haben wir die besten Songs gesammelt, bei denen Rock und elektronische Musik zusammenkommen und eine perfekte Symbiose ergeben. Um Euch einen Eindruck zu geben, was da bei Euch auf die Ohren kommt, reicht wohl ein kleines bisschen Name-Dropping. Es beginnt mit den Urvätern von Kraftwerk, ohne deren Wirken Vieles, was noch folgen sollte, wohl gar nicht erst entstanden wäre. Der Stern einer der erfolgreichsten Bands überhaupt steigt dann in den 80ern: Depeche Mode legen los und wie! Bis heute sammeln sie Edelmetall am laufenden Band. Während sie sich selbst unter anderem auf Kraftwerk berufen, werden Dave Gahan, Martin Gore und Andy Fletcher selbst zu den großen Vorbildern der nächsten Generation. Zu der zählen Nine Inch Nails, The Killers oder Linkin Park, die im Stream auch nicht fehlen dürfen. Für die nötige Härte sorgen schließlich Kandidaten wie Bring Me The Horizon, Enter Shikari oder The Prodigy. Last but not least sollen natürlich auch Electro Rock-Größen wie Muse, The Cure oder New Order nicht unerwähnt bleiben, genauso wie die neuen Stars der Szene wie 3Teeth oder Electric Callboy. Natürlich ist das lange nicht alles gewesen, wir haben hunderte Songs zusammengestellt! Alle Gruppen hier aufzuzählen würden an dieser Stelle zu weit führen.

Der Stream ist eine bunte Mischung geworden, die es sich zu entdecken lohnt und jedwede Langeweile aus dem Kopf pustet. Egal ob Autofahrt oder im Büro, egal ob beim Feierabendbier oder beim Sport: BOBs Electro Rock-Stream ist die perfekte Begleitung!

Rock in all seinen Facetten und für jeden Geschmack

Über 50 Streams

Note
Avesun/GettyImages
Note
Note
Avesun/GettyImages
Note